www.hno-wasserturm.de
• Home •
• Nach oben •

Theresienkrankenhaus Mannheim
• HNO-Gemeinschaftspraxis •
• Stimm- und Sprachstörungen •
• Hördiagnostik BERA ENG VNG OAE •
• Schlaf- und Schnarchuntersuchungen •
• Ultrschall- und Röntgendiagnostik •
• Schwindeldiagnostik •
• stationäre und ambulante Operationen •


Ambulantes
OP-Zentrum Mannheim

Home

Allgemeines

Schwerpunkte

OP-Spektrum

ambulante OPs

Historie

TKH-Infos

Stadtplan

Impressum

Dr. Dieter Riemann
Dr. Matthias Riemann

Ausgezeichnet mit dem Focus Gesundheitssiegel 2017
Empfohlener HNO- Arzt der Region

Unsere Praxis und Ärzte
Schwerpunkte
OP-Spektrum
Stationär im TKH
Ambulante Operationen
Vorbereitung  vor OP
Nachsorge  nach  OP
Mandelprobleme
Rachenmandeln "Polypen"
Paukenröhrchen
HNO-OPs bei Kindern
Nasenatmungsbehinderung
Nasennebenhöhlen
Tauchen
Nasenpolypen
Sinuplastie
Nasenscheidewand- OP
Nasensprays
Nasenpflege
Schnarchen Schlafstörung
Lasereingriffe
Hörstörungen
Intratymp.Kortison Injekt.
Tinnitus
Adaptive Neuromodulation
Antiaging
Stimm- u. Sprachstörungen
Gleichgewichststörung
Kopfschmerzen
HWS-Beschwerden
Ohrenschmalz
Medikamente
Kortison
Zecken
Suche in HNO-Riemann.de
Alphabetischer Index
Paramedizinisches
Patienteninfos (geschützt)
Downloads (geschützt)


(E-Mail: wird nur unregelmäßig gelesen. Patientenbezogene Anfragen bitte nur telefonisch über die Praxis unter 0621-417541.
Eine offizielle Email-Adresse gibt es leider nicht mehr, da automatisierter Mißbrauch damit getrieben wurde, ggf. in extrem wichtigen Fällen siehe unter Impressum)

 

 

 

 

Alles zu kompliziert ....

Wichtig:

Bei Hör- oder Gleichgewichtsstörungen mit folgenden Begleiterscheinungen sollte NICHT bis zum Arzttermin gewartet werden, sondern unmittelbar ein Dienst habender HNO-Arzt aufgesucht werden!

 

Sofort zum Arzt bei:

  • Lähmungen
  • Sprachstörungen, plötzliches Lallen o.Ä.
  • Schluckstörungen
  • Sehstörungen, Gesichtsfeldausfällen
  • Gefühlsausfällen, besond. Gesicht, Hände, Füße
  • Eingetrübtem Bewusstsein
  • Druck im Brustbereich
  • Vernichtungsgefühl
  • lauten, neuen Ohrgeräuschen (bei Innenohrstörung meist mit Pfeifen)
  • plötzlichem Hörverlust bei freiem Gehörgang
  • Drehschwindel mit Übelkeit/ Erbrechen, der länger als einige Minuten anhält

 

Was tue ich, wenn der Verdacht auf einen Schlaganfall besteht?

Sollten Sie bei sich oder einer anderen Person Anzeichen für einen Schlaganfall wie plötzliche Bewusstlosigkeit, Sprach- oder Sprechstörungen, Lähmungen oder Taubheitsgefühle bemerken, informieren Sie sofort und ohne Zeitverlust unter Tel. 112 oder 19222 den Rettungsdienst und schildern Sie genau, was vorgefallen ist.

 

Was kann ich bei leichtem Schwindel/ Hörstörungen tun bis ich zum Arzt komme?

Soforthilfe:

  • Einnahme von 2x1-2 Tabletten eines ginkgohaltigen Medikaments (jeweils 80-120mg)
  • Wenn erlaubt viel Flüssigkeit (Wasser, Früchtetee) trinken
  • Nicht im Ohr herumstochern in trügerischer Hoffnung auf Besserung
  • Untersuchen, ob nicht obige Symptome vorliegen
  • Sturzvermeidung wie Hilfe beim Toilettengang o.Ä.
  • Ruhe, keinen Lärm
  • Blutdruck und Regelmäßigkeit des Pulses kontrollieren
    - ob Puls Aussetzer hat
    - ob Blutdruck nicht VIEL zu hoch (wenn höher als 160-170 syst. und/oder höher als 100 diast.)
    - ob Blutdruck nicht VIEL zu niedrig (wenn niedriger als 80 syst) und/oder niedrigrer als 50 diast.)
    - ob Blutdruck an beiden Armen etwa gleich hoch ist (weniger als 20% Unterschied)
  • Fettarme, leichte Ernährung
  • möglichst bald genauere Diagnostik durch den HNO-Arzt

Hinweis: Dies ist eine Möglichkeit der Selbstmedikation bzw. Selbstuntersuchung, die oft unproblematisch und hilfreich sein kann, aber keine ärztliche Empfehlung, da ich die Kontraindikationen nicht abklären kann, wie z.B. zerebrale Blutungen, Apoplexe, Marcumarisierungen u.a. - das geht übers Internet leider noch nicht!

 

Nach oben


Diese Homepage ist kein Ersatz für eine fundierte ärztliche Untersuchung, Beratung und Behandlung in einer HNO Praxis!
Sie stellt lediglich allgemeine Informationen für Interessierte, nicht für Erkrankte, zur Verfügung, die möglicherweise auch veraltet sein können. Wir lehnen jegliche Verantwortung oder Garantie über die Richtigkeit der o. a. Informationen ab
Für den Inhalt der angezeigten Links sind alleine die entsprechenden Seitenbetreiber verantwortlich.
Stichworte: HNO Mannheim Hals-Nasen-Ohren Operationen ambulant Rachenmandeln Praxis Praxisklinik stationär TKH Theresienkrankenhaus Mandeloperation Septumplastik Nasennebenhöhlen Kieferhöhlen Nasenatmung Lasertherapie Laser Nasenmuscheln Schnarchen Schnarchoperationen Allergie Tinnitus
Bei Fragen zur berufsrechtlichen Regelung von in Deutschland ausgebildeten Ärzten können Sie weitere Informationen beziehen bei: Bezirksärztekammer Nordbaden, Keßlerstraße 1, 76185 Karlsruhe, Telefon: 0721-5961-0, Telefax: 0721-5961-140.