www.hno-wasserturm.de
• Home •
• Nach oben •

Theresienkrankenhaus Mannheim
• HNO-Gemeinschaftspraxis •
• Stimm- und Sprachstörungen •
• Hördiagnostik BERA ENG VNG OAE •
• Schlaf- und Schnarchuntersuchungen •
• Ultrschall- und Röntgendiagnostik •
• Schwindeldiagnostik •
• stationäre und ambulante Operationen •


Ambulantes
OP-Zentrum Mannheim

Home

Allgemeines

Schwerpunkte

OP-Spektrum

ambulante OPs

Historie

TKH-Infos

Stadtplan

Impressum

Dr. Dieter Riemann
Dr. Matthias Riemann

Ausgezeichnet mit dem Focus Gesundheitssiegel 2017
Empfohlener HNO- Arzt der Region

Unsere Praxis und Ärzte
Schwerpunkte
OP-Spektrum
Stationär im TKH
Ambulante Operationen
Vorbereitung  vor OP
Nachsorge  nach  OP
Mandelprobleme
Rachenmandeln "Polypen"
Paukenröhrchen
HNO-OPs bei Kindern
Nasenatmungsbehinderung
Nasennebenhöhlen
Tauchen
Nasenpolypen
Sinuplastie
Nasenscheidewand- OP
Nasensprays
Nasenpflege
Schnarchen Schlafstörung
Lasereingriffe
Hörstörungen
Intratymp.Kortison Injekt.
Tinnitus
Adaptive Neuromodulation
Antiaging
Stimm- u. Sprachstörungen
Gleichgewichststörung
Kopfschmerzen
HWS-Beschwerden
Ohrenschmalz
Medikamente
Kortison
Zecken
Suche in HNO-Riemann.de
Alphabetischer Index
Paramedizinisches
Patienteninfos (geschützt)
Downloads (geschützt)


(E-Mail: wird nur unregelmäßig gelesen. Patientenbezogene Anfragen bitte nur telefonisch über die Praxis unter 0621-417541.
Eine offizielle Email-Adresse gibt es leider nicht mehr, da automatisierter Mißbrauch damit getrieben wurde, ggf. in extrem wichtigen Fällen siehe unter Impressum)

 

 

 

 

Stochastische Resonanz Therapie (SRT)

(Leider wegen Unrentabilität durch mangelnder Inanspruchnahme  in unserer HNO-Praxis leider nicht mehr verfügbar - von vielen Patienten bedauert)

Keine 300m von uns entfernt (Friedrichsplatz 12, 68165 Mannheim, 0621-432 97 97) können Sie diese wertvolle Therapie bei Herrn Michael Hoster (Heilpraktiker) in Anspruch nehmen, siehe auch: www.praxis-kerngesund.de

Lesen Sie mehr über eine erstaunliche neue und hochwirksame Therapieform SRT in Mannheim, die wir momentan erfolgreich einsetzen bei:

Erstaunlich viele Beschwerden in der HNO-Heilkunde sind auf Probleme der HWS und des Kopfgelenkes zurückzuführen. Da sich diese Beschwerden meist auf den Kopfbereich konzentrieren ist häufig der HNO-Arzt die erste Anlaufstelle. Viele dieser Beschwerden lassen sich auf die HWS- zurückführen:

Die Beschwerden, über die diese Patienten klagen sind sehr unterschiedlicher Natur, hier eine sicher nicht vollständige Liste der häufigsten

Symptome im HNO- Bereich bei HWS-Beschwerden:

  • Ohrenschmerzen

  • Kopfschmerzen

  • Schwindel

  • Tinnitus

  • Hörstörungen

  • Nackenbeschwerden

  • Kiefergelenksprobleme

  • Halsschmerzen

  • Schluckbeschwerden

  • Stimmstörungen

  • u.v.a.

Orthopädische Diagnostik führt dann häufig zu manueller Therapie oder Krankengymnastik. Massagen oder Fango sind zwar wohltuend, aber häufig nur von geringerer nachhaltiger therapeutischer Wirksamkeit. Die stochastische Resonanz Therapie (SRT) deblockiert unter anderem die kleine Gelenke der Wirbelsäule und hat nachweißlich sehr gute Auswirkungen auf das Gleichgewicht. Und es hat noch viele weitere Anwendungen außerhalb des HNO-Bereiches zu bieten.

Es handelt sich dabei um eine Plattform, auf der man steht und leichten aber hochwirksamen stochastischen Impulsen ausgesetzt wird. Es gibt unzählige verschiedene Programme, aus denen individuell auf den Patienten bezogen ausgewählt wird. 

Speziell über manuelle Therapie in der HNO-Heilkunde habe ich mich jahrelang weitergebildet und möchte meinen Patienten ab sofort diese neue, hochwirksame und revolutionäre Therapie anbieten. Diese SR- Therapie, die noch weit mehr kann als nur HWS- Probleme effektiv zu therapieren. Sie regt neue Nervenbahnungen an, fördert Kallusbildung an losen Prothesen und normalisiert Ungleichgewichte von zerebralen (im Hirn befindlichen) Neurotransmittern.

Sie ist ebenfalls hochwirksam bei:

  • Lähmungen nach Schlaganfall

  • Osteoporose

  • Prothesenlockerung

  • Multipler Sklerose

  • ADHS Kinder

  • M. Parkinson

Und nicht angewendet werden darf sie bei:

  • Schwangerschaft

  • Prothesenluxation

  • Kurz nach Operationen

  • Epilepsie

  • Psychosen

  • Akuten Entzündungen

  • Frischem Bandscheibenvorfall oder Frakturen

  • Zu stark fortgeschrittener Osteoporose

  • Bei Tiefenhirnstimulationen (z.B. im Rahmen eines M. Parkinson)

  • Herzschrittmacher

  • sehr hoher oder sehr niedriger Blutdruck

  • Aneurysma (Gefäßerweiterungen)

  • Massiven Herzrhythmusstörungen

  • Übelkeit, Tumoren oder Schwangerschaft

Ansonsten ist diese Therapie in der Regel nicht belastender als langsames Treppensteigen.

Private Krankenversicherungen und Berufsgenossenschaften kennen die phantastischen Wirkungen dieser Therapie und übernehmen die Kosten problemlos. Für Kassenpatienten bieten wir zahlbare 10er Behandlungen an. Dies ist leider erforderlich, da das Gerät so viel kostet wie ein Mittelklassewagen.

SRT wirkt phantastisch, manche Patienten können es kaum glauben (ich zu Beginn auch nicht!). Bei ALLEN allerdings wirkt es nicht. Da man allerdings nach einer einzige SRT-Anwendung bereits sagen kann, ob die Therapie greift oder nicht, schenken wir Ihnen eine Probe-Anwendung und Sie berichten uns über die Erfolge anschließend oder am nächsten Tag...

 

Hier noch einige Informationen der Entwicklungsfirma:

 

NEU - srt Zeptor® - NEU
 

srt-zeptoring® ist eine äußerst erfolgreiche Präventions- und Therapiemaßnahme bei zahlreichen neurologischen und orthopädischen Erkrankungen und Schädigungen, insbesondere bei Bewegungsstörungen.

 Diese Therapieform basiert auf dem Phänomen der Stochastischen Resonanz (SR) - einer der wichtigsten Mechanismen für die Entwicklung und Funktionsweise des menschlichen Nervensystems. srt-zeptoring® setzt Reize nach dem Zufallsprinzip, dies wirkt sich positiv auf das Zusammenspiel zwischen Rezeptoren, Nerven und Muskeln aus.

 

Das srt Zeptoring®

  • verbessert das motorische Lernen durch Optimierung der Informationsselektion im Gehirn und Freisetzung von Neurotransmittern (z.B. Dopamin)
  • verbessert die Funktionsweise und das Wachstum neuronaler Zellverbände und schützt die Nervenzellen
  • verbessert die Aktivierung von Hirnarealen
  • verbessert die Gehfähigkeit und die Gleichgewichtsregulation durch optimierte Wahrnehmung und Reflexsteuerung
  • verbessert den Knochenstoffwechsel und erhöht die Knochenfestigkeit

 

srt-Zeptor® medical plus noise
Das srt-zeptoring® wird mit dem speziell dafür entwickelten srt Zeptor® medical plus noise durchgeführt. Während der Therapie steht der Patient auf den zwei Fussplatten des Gerätes. Diese Platten bewegen sich stochastisch-randomisiert, also sich ständig ändernd und nicht vorhersehbar, in allen Dimensionen (vor / zurück, rechts / links, hoch / runter).

Durch die permanent wechselnden Bewegungen wird der Patient immer wieder aus dem Gleichgewicht gebracht und lernt, auf die Störungen wirksam zu reagieren, dadurch kann er dann auch Bewegungen im Alltag besser ausführen. 

 

Therapieempfehlungen
Aus einer Vielzahl von Anwendungsbeobachtungen lassen sich Therapieempfehlungen mit dem srt Zeptor® medical plus noise ableiten für:

  • Neurologische Erkrankungen auf Grund von Nervenzell-Funktionsstörungen
  • Lähmungen nach Schlaganfall oder nach Schädigung des Rückenmarks oder peripherer Nerven
  • Orthopädische posttraumatische Erkrankungen wie Frakturen, Pseudoarthrosen, Muskelatrophien
  • Orthopädisch degenerative Erkrankungen mit Betroffenheit des Skelettsystems sowie der Muskulatur
  • Osteoporose
  • inaktivitätsbedingte Atrophie der Rumpfmuskulatur
  • Harninkontinenz bei Frauen mit schwacher Beckenbodenmuskulatur
  • Schmerzhafte degenerative Erkrankungen wie Lumbalgien, Cervicobrachialgien
  • Arthrosen, Knorpelschädigungen im Bereich der Gelenke der unteren Extremitäten
  • Schlecht einheilende oder gelockerte Endoprothesen im Bereich der unteren Extremitäten

 

 

Keine 300m von uns entfernt (Friedrichsplatz 12, 68165 Mannheim, 0621-432 97 97) können Sie diese wertvolle Therapie bei Herrn Michael Hoster (Heilpraktiker) in Anspruch nehmen, siehe auch: www.praxis-kerngesund.de

 

Home Nach oben Stimme u. Sprache Hörstörungen Gleichgewichststörung Allergie-Infos Kopfschmerzen HWS- Probleme Tauchen Medikamente Paramedizinisches


Diese Homepage ist kein Ersatz für eine fundierte ärztliche Untersuchung, Beratung und Behandlung in einer HNO Praxis!
Sie stellt lediglich allgemeine Informationen für Interessierte, nicht für Erkrankte, zur Verfügung, die möglicherweise auch veraltet sein können. Wir lehnen jegliche Verantwortung oder Garantie über die Richtigkeit der o. a. Informationen ab
Für den Inhalt der angezeigten Links sind alleine die entsprechenden Seitenbetreiber verantwortlich.
Stichworte: HNO Mannheim Hals-Nasen-Ohren Operationen ambulant Rachenmandeln Praxis Praxisklinik stationär TKH Theresienkrankenhaus Mandeloperation Septumplastik Nasennebenhöhlen Kieferhöhlen Nasenatmung Lasertherapie Laser Nasenmuscheln Schnarchen Schnarchoperationen Allergie Tinnitus
Bei Fragen zur berufsrechtlichen Regelung von in Deutschland ausgebildeten Ärzten können Sie weitere Informationen beziehen bei: Bezirksärztekammer Nordbaden, Keßlerstraße 1, 76185 Karlsruhe, Telefon: 0721-5961-0, Telefax: 0721-5961-140.