www.hno-wasserturm.de
• Home •
• Nach oben •

Theresienkrankenhaus Mannheim
• HNO-Gemeinschaftspraxis •
• Stimm- und Sprachstörungen •
• Hördiagnostik BERA ENG VNG OAE •
• Schlaf- und Schnarchuntersuchungen •
• Ultrschall- und Röntgendiagnostik •
• Schwindeldiagnostik •
• stationäre und ambulante Operationen •


Ambulantes
OP-Zentrum Mannheim

Home

Allgemeines

Schwerpunkte

OP-Spektrum

ambulante OPs

Historie

TKH-Infos

Stadtplan

Impressum

Dr. Dieter Riemann
Dr. Matthias Riemann

Ausgezeichnet mit dem Focus Gesundheitssiegel 2017
Empfohlener HNO- Arzt der Region

Unsere Praxis und Ärzte
Schwerpunkte
OP-Spektrum
Stationär im TKH
Ambulante Operationen
Vorbereitung  vor OP
Nachsorge  nach  OP
Mandelprobleme
Rachenmandeln "Polypen"
Paukenröhrchen
HNO-OPs bei Kindern
Nasenatmungsbehinderung
Nasennebenhöhlen
Tauchen
Nasenpolypen
Sinuplastie
Nasenscheidewand- OP
Nasensprays
Nasenpflege
Schnarchen Schlafstörung
Lasereingriffe
Hörstörungen
Intratymp.Kortison Injekt.
Tinnitus
Adaptive Neuromodulation
Antiaging
Stimm- u. Sprachstörungen
Gleichgewichststörung
Kopfschmerzen
HWS-Beschwerden
Ohrenschmalz
Medikamente
Kortison
Zecken
Suche in HNO-Riemann.de
Alphabetischer Index
Paramedizinisches
Patienteninfos (geschützt)
Downloads (geschützt)


(E-Mail: wird nur unregelmäßig gelesen. Patientenbezogene Anfragen bitte nur telefonisch über die Praxis unter 0621-417541.
Eine offizielle Email-Adresse gibt es leider nicht mehr, da automatisierter Mißbrauch damit getrieben wurde, ggf. in extrem wichtigen Fällen siehe unter Impressum)

 

 

 

Aphorismen

Denken ist schöner als Wissen, aber nicht als Anschauen.
Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
<zurück>

2

Monde und Jahre vergehen und sind immer vergangen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch.
(Franz Grillparzer)
<zurück>

 

3

Ein schöner, gerechter und vornehmer Ausgleich der Dinge besteht darin, daß, wie Krankheit und Kummer übertragbar sind, nichts in der Welt so ansteckend wirkt wie Gelächter und gute Laune.
Charles Dickens (1812-1870), englischer Autor
<zurück>

 

4

Das Schöne, als etwas Absolutes gesehen, ist nur schwer faßlich. Jungendliches ist in der Regel jedoch schöner als Altes, Gesundes schöner als Krankes, Starkes schöner als Schwaches. Das Schönste aber ist, was dem blühenden Leben am nächsten kommt, das Häßlichste, was dem Sterben am meisten ähnelt.
<zurück>

 

 

5

Moden kommen und gehen -  Stil ist unvergänglich
(Yves Staint Laurent)
 

 


Stil ist die Harmonie schöner Dinge.
© Aba Assa, (*1974), Essayistin
<zurück>

Vier Dinge seien Dein Ziel: Das Schöne,
das Wahre, das Edle und das Gute!
© Werner Braun, (1951 - 2006), deutscher Aphoristiker
<zurück>

 

8

Stil ist richtiges Weglassen des Unwesentlichen.
Anselm Feuerbach, (1829 - 1880), deutscher Maler

Der Stil erhöht die Schönheit der Gedanken.
Arthur Schopenhauer, (1788 - 1860), deutscher Philosoph
<zurück>

 

 

Der gefundene Stil ist eine Beleidigung für den Freund des gesuchten Stils.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, (1844 - 1900), deutscher Philosoph, Essayist, Lyriker und Schriftsteller
<zurück>

7

Mir sind schöne Frauen dann am liebsten, wenn sie Accessoires tragen. Und nur die.
© Erhard Blanck, (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler
<zurück>

 

6

Kleine Geschenke sind Funken der Liebe.
© peter e. schumacher, (*1941), deutscher Aphorismensammler und Publizist
<zurück>

 

 

Geschenke locken, heißt's, die Götter selbst
Euripides, (480 - 407 v. Chr.), griechischer Tragödiendichter
<zurück>
 

Geschenke, die man sich gibt, sind Bilder Gottes,
seiner Güte für uns.
Albert Schweitzer, (1875 - 1965), deutsch-französischer Arzt, Theologe, Musiker und Kulturphilosoph, 1952 Friedensnobelpreis
<zurück>
 

Schöne Gedanken kommen von schönen Gefühlen. Schöne Gefühle von schönen Gedanken. Dann laßt uns fühlen und danken.
© Erhard Blanck, (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler
<zurück>

Es ist einfach, schöne Momente miteinander zu genießen, aber weniger schöne Momente zu genießen ist eine Kunst.
Quelle : Von Rolf
<zurück>

10

Wer sich an Vergangenes klammert, hat keine Hand frei für die Geschenke der Gegenwart.
© Ernst Ferstl, (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker
Quelle : »Zwischenrufe« Libri Books on Demand, Hamburg, 2000
<zurück>

 

 

Timeo Danaos et dona ferentes.
Vergil, (70 v. Chr. - 19 n. Chr.), selten Virgil, eigentlich Publius Vergilius Maro, römischer Epiker
<zurück>

11

Die kleinen Freuden, die man in jeder Sekunde seines Lebens machen kann sind die wirklich großen Geschenke.
Reinhold Bertsch
<zurück>

 

13

Wer das Kleine nicht liebt, hat nur eine kleine Liebe.
Peter Amendt, (*1944), Franziskaner
<zurück>

 

12
 

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft,
kleine Aufmerksamkeiten die Liebe.
© Martin Gerhard Reisenberg, (*1949), Diplom-Bibliothekar in Leipzig und Autor
<zurück>

 

14

Kleine Hunde und kleine Menschen tragen die Nase hoch.
Aus Dänemark
<zurück>

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft,
zu kleine stören sie.
Günter Bauer
<zurück>

Die Liebe ist die Mutter vieler Freuden.
Lateinisches Sprichwort
<zurück>

Man muß die kleinen Freuden aufpicken.
Theodor Fontane, (1819 - 1898), deutscher Journalist, Erzähler und Theaterkritiker
<zurück>

23

Besser Brot mit Freuden als Braten mit Zank.
Sprichwort
<zurück>

 

15

Der Erfolg der Arbeit ist die schönste aller Freuden.
Luc de Clapiers Vauvenargues, (1715 - 1747), Marquis de, französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller
<zurück>

 

16

Spielende Kinder sind lebendig gewordene Freuden.
Christian Friedrich Hebbel, (1813 - 1863), deutscher Dramatiker
<zurück>

 

17

Das Leben ist zu kurz für die Freuden, aber zu lang für die Trauer.
© Erhard Blanck, (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler
<zurück>

 

18

Die schönsten Freuden erwachsen aus den einfachsten Gesten.
Unbekannt
<zurück>

19

Die größten Freuden entspringen aus dem Anschauen schöner Werke.
Demokrit, (460 - 370 v. Chr.), griechischer Naturphilosoph
<zurück>

 

20

Frauen sind dazu da, um geliebt, nicht um verstanden zu werden. (Oscar Wilde)

Eine schöne Frau ist ein Fest für die Augen
und Einsamkeit für die Seele.
Von den Philippinen
<zurück>

 

In welcher Zeitschrift steht geschrieben, Frau warf Mann aus dem Fenster? Schöner wohnen!
<zurück>

Schönheit ist empfundener Rhythmus. Rhythmus der Wellen, durch die uns alles Außen vermittelt wird. Oder auch: Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. Je mehr jemand die Welt liebt, desto schöner wird er sie finden. - Christian Morgenstern, Stufen
<zurück>

Ein einziger Augenblick kann alles umgestalten. (Ch. M. Wieland)
<zurück>

1

Lebe jeden Tag, als ob er dein erster und dein letzter wäre! (Gerhart Hauptmann)
<zurück>

 

21

Die Blumen machen den Garten, nicht der Zaun. (Sprichwort)

Farben sind das Lächeln der Natur. (Hunt)
<zurück>

 


24

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. (Antoine de Saint-Exupéry)
<zurück>

 

 

9

Die Erinnerungen verschönern das Leben, aber das Vergessen allein macht es erträglich. (Balzac)
<zurück>

 

 

22

Ohne die Musik wäre ich verrückt geworden. (Matilde Capuis)

Hören ist schöner als alles, was es gibt. (Ptahhotep, Pharao um 2650 v. Chr.)
<zurück>

 

 


Diese Homepage ist kein Ersatz für eine fundierte ärztliche Untersuchung, Beratung und Behandlung in einer HNO Praxis!
Sie stellt lediglich allgemeine Informationen für Interessierte, nicht für Erkrankte, zur Verfügung, die möglicherweise auch veraltet sein können. Wir lehnen jegliche Verantwortung oder Garantie über die Richtigkeit der o. a. Informationen ab
Für den Inhalt der angezeigten Links sind alleine die entsprechenden Seitenbetreiber verantwortlich.
Stichworte: HNO Mannheim Hals-Nasen-Ohren Operationen ambulant Rachenmandeln Praxis Praxisklinik stationär TKH Theresienkrankenhaus Mandeloperation Septumplastik Nasennebenhöhlen Kieferhöhlen Nasenatmung Lasertherapie Laser Nasenmuscheln Schnarchen Schnarchoperationen Allergie Tinnitus
Bei Fragen zur berufsrechtlichen Regelung von in Deutschland ausgebildeten Ärzten können Sie weitere Informationen beziehen bei: Bezirksärztekammer Nordbaden, Keßlerstraße 1, 76185 Karlsruhe, Telefon: 0721-5961-0, Telefax: 0721-5961-140.